Lorem ipsum dolor sit amet

consetetur sadipscing elitr

Hinweise zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen!


Ich verarbeite Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO bzw. weiterer gültiger Rechtsvorschriften). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Tätigkeiten.

Wer ist verantwortlich für die Erhebung Ihrer Daten?

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch: Wolfgang Götzfried, Anschrift siehe Impressum!

Welche Art der Daten und zu welchem Zweck werden Daten erhoben und gespeichert?

Im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung meiner Kurse und Seminare werden folgende Kundendaten gespeichert:
Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung.
Die Erhebung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 DSGVO, Abs. 1b.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Die von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung ver-pflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt!

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezoge-nen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungs-zwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden sowie über die geplan-te Speicherdauer;
-
gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
-
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses entgegenstehen;
-
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Ver-arbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen;
-
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
-
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider-spruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Email-Adresse info@wolfgang-goetzfried.de

Sie erreichen mich gerne telefonisch unter:

+49 (0) 172 - 6704246